shutterstock_491503294.jpg

THE

SKIPPER'S ONLINE SHOP

INSIDE MEMBER CLUB – IN YOU WE TRUST

shutterstock_696565615.jpg

FRANKREICHTÖRNS

ab St. Mâlo

 

Im Süden der Bretagne zeigt sich der Atlantische Ozean als Segelrevier etwas ruhiger und friedlicher. Von Benodet bis zur Halbinsel Quiberon verläuft ein 60 Seemeilen langer Küstenabschnitt mit idyllischen Ankerbuchten, vorgelagerten Inseln und malerischen Hafenstädtchen. Besonders eindrucksvoll sind die Flussläufe, die sich tief in die gebirgige Landschaft einschneiden. Viele Kilometer weit kann auf ihnen ins Landesinnere gesegelt werden. Einige dieser Küstenflüsse sind Odet, Belon und Blavet. Lohnenswert ist ein Zwischenstopp in den alten Hafenstädten Audierne und Quimper. Der Küste vorgelagert sind die Île de Groix und der Archipel des Glénan, auf dem sich die berühmte Segelschule Les Glénans befindet. Weiter südöstlich liegt die Halbinsel Quiberon, die nur durch einen schmalen Dünenstreifen mit dem Festland verbunden ist.

 

Wir starten unsere Gezeitensegeltörns und unsere Skipperkurse für Fortgeschrittene ab St.Malo. Unsere Hochseescheinkurs Teilnehmer wissen, warum: In diesem Gebiet absolvierten sie ihre Hochseeschein Theorieprüfung mit Erfolg.

 

SEGELREVIER FRANKREICH

 

Die Bretagne und die Normandie sind ein sehr reizvolles Segelrevier. Es ist reich an geographischen, klimatischen und auch kulturellen Kontrasten. Hier kann man wilde Küsten, geschützte Golfe und sich tief ins Land einschneidende Flussläufe besegeln. An keinem anderen Ort Europas ist die Atlantiküste so verschiedenartig und zugleich herausfordernd.

 

INFORMATIONEN ZU UNSEREN HOCHSEETÖRNS

 

Beachte die aufklappbaren Törndetails. Sie sollten die meisten deiner Fragen beantworten. Wir beraten dich jedoch auch gerne persönlich. Dazu nutze während den Öffnungszeiten des zentralen Backoffice unsere "HOZline" +41 71 844 89 89 oder Skype. Suche nach "Hochseezentrum". Wir sind überzeugt, dass ein kurzes Gespräch effizienter und angenehmer ist, als lange Mails schreiben. Wir danken dir für dein Verständnis.

 

  • INFORMATIONEN ZU DEINER BUCHUNG
  • TÖRNORGANISATION
  • HOZ HUBS UND WAS BEDEUTET "HUBBEN"
  • ZUSATZKOSTEN
  • TÖRNWOCHEN IN DIESEM REVIER

 

SICHERHEIT AN BORD

Hygiene und Covid-19 Bestimmungen

 

Die Bestimmungen zur Einreise in unsere Reviere oder zu unseren Hubs ändern laufend. Das zentrale Backoffice hält dich auf dem Laufenden bis zu deiner Abreise. Neu sind wir über eine WhatsApp Gruppe miteinander verbunden. Das erleichtert die Kommunikation und ersetzt das Skippertreffen vor Törnbeginn. Grundsätzlich stelle dich auf Folgendes ein.

 

  • Das zentrale Backoffice informiert dich über die aktuellen Reiserichtlinien.
  • Entweder hast du einen Covid-19 Test bei der Einreise mit dabei (mach das, wenn immer möglich), der nicht älter als drei Tage ist, oder es wird ein Test direkt am Flughafen bei der Einreise gemacht. Innerhalb von 12 Stunden erhältst du Bescheid. Gewartet wird 12 Stunden auf der Yacht. Wenn du jeweils Freitag Abend oder Samstag Morgen anreist, ist das kein Problem und sollte nicht zu Verspätungen führen. Mit den zu erwartenden Schnelltests wird alles einfacher werden.
  • An Land werden Masken getragen.
  • Hände werden den Hygieneregeln entsprechend gewaschen.
  • Abstände werden während dem Landgang zu fremden Personen eingehalten.
  • Es lohnt sich, die BAG Webseite zu konsultieren, um die neuesten Änderungen und Anpassungen zu erfahren. 

SEGELTÖRNS | FRANKREICHTÖRNS | ST. MALO

CHF 1'790.00Preis